Modul J – Bisskorrektur mit einem Bite-Jumper

Bite-Jumper ermöglichen Bisskorrekturen bei starken Bissabweichungen und sogar nach abgeschlossener Wachstumsphase.

Bissanomalien sind neben Platzmangel die häufigsten Anomalien bei Kindern und Jugendlichen. Da diese immer zu Fehl- und Überbelastungen der Zähne, Kiefer und Kiefergelenke führen, ist eine Korrektur zwingend erforderlich.

Am einfachsten lassen sich Bissanomalien mit Hilfe loser Spangen korrigieren. Hierbei werden die Kiefer durch sanfte und gezielte Wachstumssteuerung entsprechend ihrer natürlichen und harmonischen Lagen neu positioniert. Diese kieferorthopädische Behandlungsform ist jedoch nur bei Kindern, nicht bei Jugendlichen erfolgversprechend.

Bis vor wenigen Jahren mussten bei ausgeprägten Bissabweichungen oder nach abgeschlossenem Kieferwachstum entweder bleibende Zähne entfernt oder eine operative Korrektur durchgeführt werden. Erst durch die Entwicklung der Bite-Jumper entstanden neue, schonendere kieferorthopädische Behandlungsmöglichkeiten.

Die Modul J Technik besitzt folgende Vorteile:

  • Effiziente Bisskorrektur selbst bei ungünstigen Alters- und Wachstumsbedingungen oder fehlender Mitarbeit,
  • kein Aufwand für den Patienten, da das Behandlungsgerät fest an der bereits vorhandenen, festsitzenden Zahnspangen montiert werden kann,
  • grazile Elemente, bestehend aus elastische miteinander verbundenen Röhrchen, ermöglichen einfaches Sprechen,
  • nach einer kurzen Eingewöhnungszeit von wenigen Tagen bedeuten sie nur noch eine geringe Belastung für Patienten.

Unsere Sprechstundenzeiten:

Ditzingen
Autenstr. 12
71254 Ditzingen

Montag bis Donnerstag
09:00 – 13:00
14:00 – 18:00

Tel: 07156-18801
Fax: 07156-18803
info@docs-bears.de

Rutesheim
Leonberger Str. 2-6
71277 Rutesheim

Montag bis Donnerstag
14:00 – 18:00
 

Tel: 07152-352335
info@docs-bears.de

Besigheim
Weinstraße 6
74354 Besigheim

Montag bis Donnerstag
09:00 – 12:30
13:30 – 17:30

Tel: 07143-9619090
info@docs-bears.de